Nadelvlies Teppich

Verleger für Nadelvlies und Nadelvliesbeläge.

Nadelvliesbeläge zeichnen sich durch eine hohe Haltbarkeit, Pflegeleichtigkeit und Komfort aus. Als Fasern kommen zum Einsatz Polyamid, Polypropylen, Polyester und Viskose. Die Rohstoffe werden als Granulate durch ein Extrusionsverfahren über eine Spinndüse zu Fasern versteckt, texturiert und auf Faserlängen zwischen 60 und 100 mm Länge zugeschnitten.

Jeden ersten Sonntag im Monat haben wir von 10:00 bis 14:00 Uhr
unsere Ausstellungsräume für Sie geöffnet.

Komfort und Haltbarkeit.

Gemäß den melierten Farben werden die Fasern verschiedener Farben gemischt und zu einem Kardierflor verarbeitet und vorgenadelt. Danach erfolgt das eigentliche Nadeln, wobei die Fasern durch Widerhaken in den Nadeln mechanisch verankert werden. Jetzt wird die Oberfläche bedruckt und die Rückseite mit einem Bindemittel versehen, um die Fasern miteinander zu verkleben, so dass ein Ausfasern während der Nutzung verhindert wird.

Aufgrund der unterschiedlichen technischen Eigenschaften der verschiedenen Kunststoffe kann der Nadelvliesbelag rezeptiv auf die spätere Beanspruchung eingestellt werden. Wenn besondere Anforderungen an die Antistatik gestellt sind, werden zusätzlich Fasern mit geringem elektrischem Widerstand eingearbeitet.

Der Rücken wird außerdem mit einem leitenden Binder (Harz) imprägniert.