8 mm Parkett

8 mm Parkett bei Domofloor Maul in Braunschweig kaufen

Holz ist ein natürlicher Werkstoff, der schon seit Jahrhunderten vielseitig genutzt wird – dies gilt insbesondere auch im Fußbodenbereich. Parkettböden verströmen eine angenehme Wärme und harmonieren mit jedem Wohnstil. Wer besonders viel Wert auf höchste Qualität legt, entscheidet sich für ein solides Massivparkett. Dieses gewährleistet, bei guter Pflege, eine Lebensdauer von 50 bis 100 Jahren und sorgt zugleich für ein gesundes Wohnklima. Besonders ressourcenschonend und dennoch äußerst robust und langlebig ist unser 8 mm Parkett. Bei dieser Stärke handelt es sich um einen Massivboden mit der geringsten Aufbauhöhe im Parkettbodenbereich, sodass Höhenprobleme, zum Beispiel im Türstockbereich, vermieden werden.

In den Ausstellungsräumen von Domofloor Maul in Braunschweig können Sie sich von der Vielseitigkeit des 8 mm Parketts überzeugen. Hier finden Sie 8 mm Parkettböden in der Verlegeeinheit Würfel, Fischgräte oder Englischer Verband. Für Fragen in Bezug auf Planung, Durchführung und Pflege steht Ihnen unser fachkundiges Personal hilfreich zur Seite.

Gerne verlegen wir Ihr 8 mm Parkett

Das Verlegen des 8 mm Parketts erfordert einiges an Fachkompetenz und handwerklichem Geschick, das nicht jedem Laien in die Wiege gelegt worden ist. Vertrauen Sie daher auf unseren zuverlässigen Verlegeservice. Unser geschultes Fachpersonal verfügt über die erforderliche Ausbildung und nimmt regelmäßig an Weiterbildungen teil. Mit unserer Hilfe verwandelt sich Ihr Wohnraum innerhalb kürzester Zeit in einen Ort der Behaglichkeit.

Angebot für 8 mm Parkett anfragen

8 mm Parkett – ressourcenschonend und solide

Bei einem 8 mm Parkett handelt es sich um ein wertvolles und zugleich zeitlos schönes Massivparkett mit geringer Aufbauhöhe. Dadurch eignet sich der Bodenbelag optimal für Renovierungen und selbst auf einer Fußbodenheizung lässt sich das dünne Mosaikparkett gut verlegen. Für die Fertigung werden ausschließlich ganze Holzstücke verwendet, was dem Bodenbelag eine hohe Stabilität verleiht und für eine lange Lebensdauer sorgt.

Zudem ist das Parkett durch die dünne Holzschicht nachhaltig und rücksichtsvoll gegenüber der Natur – aus diesem Grund wird der 8 mm Parkettboden auch als ressourcenschonend bezeichnet. Sie erhalten unser 8 mm Massivparkett aus Eiche oder Nadelholz in den Verlegeeinheiten Würfel, Fischgräte oder Englischer Verband.

Die Oberflächenveredelung mit Öl oder Lack erfolgt erst nach dem Verlegen und Schleifen, sodass eine gleichmäßig versiegelte, homogene Fläche entsteht. Ist der Parkettboden beschädigt oder stark abgenutzt, lässt er sich bei Bedarf problemlos abschleifen und überarbeiten. 8 mm Massivparkett bietet ein angenehmes Trittgefühl und strahlt optische Wärme und Behaglichkeit aus. Sie können den Bodenbelag sowohl in Schlafbereichen als auch im Wohnzimmer, Küche und Esszimmer verlegen. Dank der unterschiedlichen Holzarten, Farben, Oberflächenversiegelungen und Verlegemuster ist das 8 mm Parkett für jeden Geschmack und jede Altersgruppe passend – zeitlos schön über viele Jahrzehnte hinweg.

Angebot für 8 mm Parkett anfragen

8 mm Parkett als Würfelverband

Der Würfelverband wird auch als Schachbrettmuster oder Mosaikparkett bezeichnet und ist bei Parkettlegern auch unter dem Begriff Tafelmuster bekannt.

Hier werden einzelne Stäbe zu Quadraten zusammengefügt, wobei sich jedes Quadrat in seiner Ausrichtung um 90° dreht.

Massive Parkettböden im Würfelverband wirken edel und bieten reizvolle Effekte in großen und in kleinen Räumen.

Vorteile des 8 mm Parketts:

  • Parkettboden mit geringer Aufbauhöhe
  • schont die natürlichen Ressourcen

Jetzt anfragen

8 mm Parkett im Fischgrätverband

Der Fischgrätverband wirkt sehr lebendig und dekorativ, eignet sich jedoch hauptsächlich für größere Räumlichkeiten.

Bei diesem klassischen Muster werden immer zwei Parkettstäbe im rechten Winkel gegeneinander versetzt, was zu interessanten Lichtspielen führt.

Einzeln betrachtet erinnert die kleinste Einheit dieser Verlegeart an ein „V“.

Vorteile des 8 mm Parketts:

  • massives Holz
  • robust und langlebig

Jetzt anfragen

8 mm Parkett als Englischer Verband

Auf den ersten Blick ähnelt der Englische Verband dem Schiffboden, wirkt jedoch etwas ruhiger. Hier werden die Parkettstäbe ebenfalls in einzelnen Reihen verlegt, dabei jedoch immer exakt um die Hälfte versetzt. Parkettböden im Englischen Verband wirken zeitlos und harmonieren sehr schön mit dem modernen Wohnstil.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass sie sowohl in kleinen als auch in großen Räumen gut zur Geltung kommen.

Vorteile des 8 mm Parketts:

  • auch für Fußbodenheizung geeignet

Jetzt anfragen

Verlegeservice von „8 mm Parkett“

8 mm Parkett besitzt weder Nut noch Feder und wird daher direkt mit dem Untergrund verklebt. Wichtig ist im Vorfeld darauf zu achten, dass dieser eben und gleichmäßig ist.

Die Wahl des geeigneten Klebers richtet sich danach, ob der Parkettboden auf einen saugenden oder nicht saugenden Untergrund aufgebracht wird. Saugende Untergründe wären Zementestrich, Spanplatten, Calciumsulfat(fließ)estrich und Zementäre Spachtelmassen. Ein nicht saugender Untergrund ist Gussasphalt.

Der dem Untergrund entsprechende Parkettkleber wird mittels Zahnspachtel gleichmäßig aufgetragen. Anschließend erfolgt das Verlegen des Parketts. Achten Sie darauf, dass keine Lücken und Spalten entstehen.

Nach einer Trockenzeit von 2 bis 5 Tagen (richtet sich nach der Art des Parkettklebers, der Raumfeuchtigkeit und der Holzart) wird das Parkett sorgfältig abgeschliffen, sodass eine gleichmäßige Oberfläche entsteht. Dies kann eventuell auch mehrmals erforderlich sein.

Als letzter Arbeitsschritt erfolgt die Oberflächenbehandlung. Für die Versiegelung eignen sich spezielle Öle und Wachse oder eine strapazierfähige Lackierung mit einem Speziallack (Fußbodenlack/Parkettlack).

Das Verkleben eines 8 mm Massivparketts erfordert einiges an Fachwissen. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, der sollte auf den professionellen Verlegeservice von Domofloor Maul zurückgreifen. Das geschulte Fachpersonal verfügt über alle erforderlichen Werkzeuge und kann zudem auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

  • Bodenbeschaffenheit zum Verlegen des 8 mm Parketts überprüfen
  • Parkettkleber gleichmäßig mit der Zahnspachtel auftragen
  • 8 mm Parkett lückenfrei aufsetzen
  • nach dem Trockenprozess Parkettboden schleifen
  • Oberflächenbehandlung mit Wachs, Öl oder Lack

Angebot für Verlegeservice von 8 mm Parkett anfragen

Gunreben – Traditionsunternehmen mit Verantwortungsgefühl

Die Georg Gunreben GmbH & Co. KG kann als Sägewerk, Parkettfabrik und Holzgroßhandel bereits auf eine Erfahrung von mehr als 120 Jahren zurückblicken. Der Sitz des bundesweit tätigen und 1895 gegründeten Familienunternehmens befindet sich in Strullendorf/Oberfranken. Hier wird mit Liebe zum Holz, überlieferter Tradition und modernster Technik gearbeitet. Das anspruchsvolle Massivparkett von Gunreben kann in vielerlei Hinsicht überzeugen.

Als Parketthersteller mit hohem Verantwortungsbewusstsein legt das Unternehmen sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit. Verarbeitet wird ausschließlich Holz, das den gesetzlichen Bestimmungen der EU-Holzhandelsverordnung entspricht.

Angebot für 8 mm Parkett von Gunreben anfragen

Gunreben – hochwertiges 8 mm Parkett vom Fachmann

Das Unternehmen Gunreben stellt massives 8 mm Mosaikparkett aus verschiedenen Holzarten und in einer Vielzahl an Verlegemustern her. Auf diese Weise bietet der Hersteller eine besonders breite Palette gestalterischer Möglichkeiten an. 8 mm Mosaikparkett ist die dünnste Parkettart und dennoch extrem strapazierfähig und stabil. Dies basiert auf dem günstigen Verhältnis von Lamellenbreite und Lamellenstärke.

Auf eine Profilierung (Nut und Feder) wird hier verzichtet, sodass auch dieser Bodenbelag bei Bedarf mehrfach abgeschliffen werden kann. Im Sortiment von Gunreben befinden sich Standartmuster wie Würfel, Fischgräte oder Englischer Verband doch auch ganz individuelle Verlegemuster sind möglich.

Hinterseer – Parketthandel mit über 100 Jahren Erfahrung

Das Unternehmen Parkett Hinterseer wurde bereits im Jahr 1904 in München gegründet, damals noch unter dem Namen Parkett Hübner. Im Jahr 1966 kam es zur Namensänderung in Parkett Hinterseer und Ende der 80iger Jahre wurden stetig weitere Filialen eröffnet. Heute verfügt das Unternehmen neben dem Hauptsitz in München über insgesamt 25 Filialen bundesweit.

Ausgesuchte Hölzer werden hier mithilfe von handwerklichem Können und modernster Fertigungsverfahren zu edlen Parkettböden von höchster Qualität gefertigt. Darüber hinaus legt das Unternehmen Hinterseer sehr viel Wert auf soziales Engagement. Hierzu zählen auch ein angemessener Umgang mit den natürlichen Ressourcen und die Aufforstung der Wälder.

Angebot für 8 mm Parkett von Parkett Hinterseer anfragen

8 mm Parkett von Hinterseer – stabil und langlebig

Das robuste 8 mm Parkett von Hinterseer ist ein Parkettboden für Generationen. Für das 8 mm Mosaikparkett wird hauptsächlich Eiche in unterschiedlichen Verlegemustern verarbeitet.

Das Angebot reicht vom klassischen Würfel über lebendiges Fischgrätmuster bis hin zum Englischen Verband und Parallel Verband. Individualisten finden im Bereich Designparkett interessante Verlegemuster mit ebenfalls geringer Aufbauhöhe. Das Farbangebot reicht von Eiche Natur über Eiche Rustikal und Eiche Gestreift bis zur farbintensiven Roteiche.

Die Verlegung des massiven Mosaiks erfolgt direkt auf dem Untergrund. Anschließend wird das 8 mm Parkett geschliffen und mit einem Fußbodenlack oder Hartöl versiegelt. Bei Kratzern oder starker Abnutzung kann der Boden Bei Bedarf mehrfach abgeschliffen werden. Danach ist jedoch eine erneute Versiegelung unbedingt nötig.

Reinigungs- und Pflegehinweise für 8 mm Parkett

Holzfußböden aus Echtholz, wie das massive 8 mm Parkett, sind die natürlichste Art eines Fußbodenbelages. Sie sorgen für Behaglichkeit und schaffen ein warmes Wohnambiente. Damit die Schönheit des Parketts auch über lange Zeit erhalten bleibt, sind einige Tipps bei der Reinigung und Pflege unbedingt zu beachten.

Staub und Schmutz regelmäßig vom 8 mm Parkett entfernen

Staub und Schmutzpartikel wirken sich auf einem natürlichen Holzparkett wie Schmirgelpapier aus und können unschöne Kratzspuren hinterlassen. Damit es nicht so weit kommt, müssen Schmutzpartikel regelmäßig entfernt werden. Hierfür können Sie einen Haarbesen, einen weichen Mopp oder auch den Staubsauger verwenden. Bei Letzterem sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Fuß keine scharfen Ecken und Kanten aufweist. Mit speziellen Parkettbürsten für den Staubsauger können Sie den Schmutz schnell und effizient entfernen, ohne dass unschöne Kratzer entstehen.

8 mm Parkett nur nebelfeucht wischen

Einige Verschmutzungen erfordern hingegen eine feuchte Reinigung. Hierbei ist unbedingt zu beachten, dass der Wischlappen oder Wischmopp nur nebelfeucht ist, sodass kein Wasser zwischen die Fugen und somit unter den Boden dringen kann. Unterhalb des Bodenbelags ist ein Verdunsten der Feuchtigkeit nicht möglich, was ein Aufquellen des Holzes und somit eine Beschädigung des Parkettbodens nach sich zieht.

Auf die Verwendung von Dampfreinigern ist bei der Pflege von 8 mm Parkett unbedingt zu verzichten. Ebenso auf scharfe Reinigungsmittel. Ist der Parkettboden mit einem Lack versiegelt, ist die Pflege relativ einfach. Mehr Beachtung erfordert die Pflege geölter oder auch gewachster Holzböden.

Pflegehinweise für geölte und gewachste Holzböden

Auch ein geölter bzw. gewachster Parkettboden ist widerstandsfähig, benötigt jedoch in regelmäßigen Abständen Pflegesubstanzen, welche die schützende Öl- oder Wachsschicht erneuert bzw. regeneriert. Auch hier gilt der Hinweis: nur nebelfeucht wischen. Sie können dem Wischwasser ein sanftes Reinigungsmittel hinzufügen, das speziell für geölte Böden konzipiert ist. Hier empfiehlt sich zum Beispiel eine sanfte Bodenseife.

Die Pflege erfolgt hingegen mit einem Hartöl oder Hartwachsöl, wie zum Beispiel Gunreben Öl-Refresher Natur oder Weiß für geölte und gewachste Parkettböden. Diese Pflegemittel werden in die Holzoberfläche einmassiert und ziehen in die Fasern ein. Dadurch erhält der Parkettboden eine schützende Versiegelung und die Oberfläche wird zudem gehärtet.

Des Weiteren sorgen Pflegeöle für eine angenehme, diffusionsoffene Oberfläche und sind somit feuchtigkeitsregulierend – beste Voraussetzungen für ein gesundes Raumklima. Entfernen Sie niemals verschüttete Speisereste oder Getränke mit Spülmittel oder einem gebräuchlichen Haushaltsreiniger, da sie die schützende Ölschicht entfernen bzw. angreifen würden.

Zusammenfassung Pflegehinweise 8 mm Parkett:

  • Staub und Schmutz regelmäßig entfernen (Haarbesen, Wischmopp oder Staubsauger)
  • 8 mm Parkett bei Nassreinigung nur nebelfeucht wischen
  • keine Verwendung scharfer Haushaltsreiniger
  • bei geölten und gewachsten Oberflächen spezielle Reiniger verwenden
  • geölte und gewachste Parkettböden regelmäßig mit Hartöl oder Hartwachsöl neu versiegeln